zurück zur Programmübersicht Jugend debattiert

 

Jugend debattiert Unterrichtseinsätze

Inhalt

Mit «Jugend debattiert» Unterrichtseinsätzen kommen Schulklassen auf einfache Weise in Kontakt mit aktuellen Themen und der «Jugend debattiert» Methode. «Jugend debattiert» Alumni besuchen als ehemalige Finalisten und Finalistinnen Klassen direkt in ihrem Schulhaus. Sie unterstützen während 3-4 Unterrichtslektionen die Klasse bei der Ausarbeitung von pro und kontra Argumenten zu einem bestimmten Thema und führen mit der Klasse eine Debatte nach den Regeln von «Jugend debattiert» durch.

 

Durchführung

Lehrpersonen wählen mit der Anmeldung ihrer Schulklasse ein angebotenes Themendossier aus. Zwei ausgebildete Alumni besuchen die Schulklasse an einem Vor- oder Nachmittag und führen während 3-4 Lektionen «Jugend debattiert» mit der Schulklasse durch.

 

Unser Service

  • Wir bauen mit ehemaligen «Jugend debattiert» Finalteilnehmenden ein Netzwerk mit «Jugend debattiert» Alumnis in der ganzen Schweiz (D/F/I) auf.
  • Wir bilden engagierte Alumnis für Unterrichtseinsätze aus.

  • Wir stellen Themendossiers für die Debatten in den Klassen zur Verfügung.

  • Wir übernehmen die Organisation und Koordination zwischen Schulen und Alumnis für die Unterrichtseinsätze.

  • Wir akquirieren Schulen in allen Sprachregionen und machen auf verschiedenen Kommunikationskanälen auf unser Angebot aufmerksam.